Lokale und regionale „social media“ Strategien

Lokale und regionale „social media“ Strategien

4 Stunden – Buchungen und Anfragen bitte unter dem Stichwort #socialmedia05

Ziel: Lokale Kommunikation und Recherche mit „social media“

Im Lokaljournalismus muss man sich im „social media“-Bereich stra­tegisch gut auf­stellen. Hier gibt es viele Möglichkeiten seine Leser zu erreichen und die Inhalte zu transportieren. Lokal-journalismus um­fasst in der Regel die Themenbereiche Sport, Wirt­schaft und Handel, Politik, Veranstaltungen, Kultur und Gastrono­mie. Meist sind dies die Bereiche, mit denen sich ein ortsansässiger Leser tagtäglich beschäf­tigt. Die Tageszeitungen spielen dabei wegen sinkender Auflagen eine immer geringere Rolle. In Gelsenkirchen mit 250 000 Einwohner erreicht die WAZ derzeit nur noch ein Viertel der Haushalte. „social media“ bietet auch vielfältige Möglichkeiten zu Recherche vor Ort und kann die eigene Marke als Journalist stärken.

  • Wie erreiche ich Leser im lokalen Raum mit „social media“
  • Recherchemöglichkeiten und Techniken im „social media“
  • regionale Fokussierung einer SM-Identität
  • Aggregations-/Beobachtungsstrategien regionaler Informatio­nen
  • Vernetzung regionaler Angebote (Blogs)
  • Kooperation mit lokalen Anbietern von Informationen
  • Marken- und Profilbildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.